Dekanat Wirtschaftsingenieurwesen

FHWS :: Hochschule für angewandte Wissenschaften

Ignaz-Schön-Str. 11
97421 Schweinfurt

Telefon: +49 (0) 9 721 - 962
Telefax: +49 (0) 9 721 - 963

URI: https://fwi.fhws.de/

IDO.Reflect und Illuminate

IDO.Reflect bietet Ihnen physikalisch korrekt berechnete Reflexionen und Schatten, um damit Einflussgrößen wie Licht, Spiegelungen und Verschattungen realitätsnah zu simulieren und zu visua-lisieren. Das zugrunde gelegte, speziell auf die Anwendung in immersiven Umgebungen ausgerichtete Vertex-Tracing-Verfahren erlaubt eine performante Simulation komplexer Beleuchtungsszenarien. Das Verfahren basiert auf dem Ray-Tracing, das eine Berechnung von Reflexionen, Refraktionen und Schatten sowie deren Darstellung als realistische Bilder in höchster Qualität ermöglicht. In der virtuellen Realität können die Auswirkungen unterschiedlicher Lichtquellen auf Anmutung und Ausleuchtung realitätsnah betrachtet und beurteilt und so in kurzer Zeit Qualitätsverbesserungen erreicht werden.

 

IDO.Illuminate erweitert IDO.Reflect um Path-Tracing-Technologien. Mit Global Illumination oder Ambient Occlusion Rendering werden globalen Beleuchtungssituationen in die Produktdatenvisualisierung integriert. Anspruchsvolle 3D-Umgebungen können erstellt, bearbeitet und aktiviert werden, um direkt die hohe visuelle Anmutung der Produkte in VR zu nutzen. Über einen Ausgleichsmechanismus zwischen visueller Qualität und Interaktivität der Produkte können entsprechende Wiedergabeleistungen während der Laufzeit optimal für den Anwendungsfall eingestellt werden. Die Möglichkeit, im Voraus zu berechnen und persistent einzelne Beleuchtungssituationen mit globalen Beleuchtungseffekten zu speichern, erlaubt es Global Illumination Effekte unter Nutzung von Echt-Zeit-Navigation zu visualisieren.

Auszüge von ICIDO und imsys, Quellen: http://www.imsys-vr.de/ und http://www.icido.de/de/