Dekanat Wirtschaftsingenieurwesen

FHWS :: Hochschule für angewandte Wissenschaften

Ignaz-Schön-Str. 11
97421 Schweinfurt

Telefon: +49 (0) 9 721 - 962
Telefax: +49 (0) 9 721 - 963

URI: https://fwi.fhws.de/

Wirtschaftsingenieurwesen in Schweinfurt

Das Wirtschaftsingenieurstudium an der FHWS verbindet solide Grundlagenkenntnisse mit einer praxisnahen Ausbildung. Inhalte und Struktur der Vertiefungsrichtungen ermöglichen den Studierenden sowohl eine rasche Einarbeitung in zahlreiche Tätigkeitsbereiche der Technik und Wirtschaft, als auch in neue Arbeitsfelder.

Fachliche, methodische und soziale Kompetenzen werden durchgehend im Gesamtkonzept vermittelt und in mehreren Projekten, im Fachpraktikum und in der Bachelorarbeit praktisch umgesetzt. Moderne Simulations- und IT-Tools sind in das komplette Studium integriert. Kompetente Lehrbeauftragte aus der Industrie sichern ein Höchtsmaß an Aktualität der Lehre und ergänzen den Praxisbezug des Studiengangs in optimaler Weise.

Sie haben die Möglichkeit, Ihr Studium mit Vertiefungen in den Bereichen Technik und Wirtschaft zu absolvieren. Sollten Sie sich auf keine Vertiefungsrichtung festlegen, schließen Sie Ihr Studium als Generalist ab.

Modulübersicht

Gültig für Studierende, die ab 01.10.2017 oder später Ihr Studium aufgenommen haben

Modulübersicht

Diese Modulübersicht gilt für Studierende, die ab 01.10.2017 oder später Ihr Studium aufgenommen haben.

Studierende, mit Studienbeginn zwischen 01.10.2014 und 30.09.2017 Ihr Studium begonnen haben, finden Ihre Übersicht hier.

 

Hier finden Sie das Modulhandbuch des Bachelorstudiums Wirtschaftsingenieurwesen mit Studienbeginn ab 01.10.2017 und später. (Stand: August 2018)

Hier finden Sie das Modulhandbuch des Bachelorstudiums Wirtschaftsingenieurwesen mit Studienbeginn zwischen 01.10.2014 und 30.09.2017. (Stand: Januar 2016)

Hier finden Sie das Modulhandbuch des Bachelorstudiums Wirtschaftsingenieurwesen mit Studienbeginn zwischen 01.10.2012 und 30.09.2013. (Stand: November 2016)

Erläuterungen

Der Bachelor-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen ist modularisiert, d. h. das Studium setzt sich aus verschiedenen Modulen zusammen.

Ein Modul ist die Zusammenfassung eines Stoffgebietes zu einer thematisch und zeitlich abgerundeten, in sich abgeschlossenen und mit Credit Points versehenen abprüfbaren Studieneinheit. Module können sich aus verschiedenen Lehr- und Lernformen (z.B. Vorlesungen, Übungen, Praktika u. a.) zusammensetzen. Module werden grundsätzlich mit Leistungsnachweisen abgeschlossen, auf deren Grundlage Credit Points vergeben werden.

Credit Points nach dem European Credit Transfer System (ECTS) sind ein Maß für die studentische Arbeitsbelastung und erleichtern die nationale und internationale Anerkennung und Übertragung von Studienleistungen z. B. beim Studienplatzwechsel. Ein Credit Point entspricht etwa 30 Arbeitsstunden. Pro Studienjahr sind planmäßig 60 Credit Points zu erreichen. Bis zum erfolgreichen Studienabschluss mit dem akademischen Grad "Bachelor of Engineering Wirtschaftsingenieurwesen" sind 210 Credit Points zu erwerben. Bei benoteten Leistungsnachweisen sind die Credit Points auch ein Maß für das Notengewicht des Moduls an der Gesamtnote des Abschlusszeugnisses.

Die Module des Studiengangs sind relativ kleine Studieneinheiten, um die nationale und internationale Anerkennung zu erleichtern.

Das Modulhandbuch enthält detaillierte Informationen über die Module, die für unsere Studierenden wichtig sind.